Episode I: Immobilienexperte Alexander Ertler über den Wert von positivem Beziehungsmanagement in der Immobilienbranche.

Wir transformieren Liegenschaften zu Lebensräumen in denen Bewohner Verantwortung für ihr Zuhause übernehmen und Eigentümer prognosesicher wirtschaften können.

Vertrauen ersetzt Vorurteil

Das Beratungsunternehmen dahir implementiert die sozioökonomische Methode mit Ihrem Expertenwissen für Liegenschäftseigentümer, -betreiber und Hausverwalter in bestehende Strukturen, um eine ganzheitlich, nachhaltige Rendite zu erzielen.

Beziehung ergänzt Prozess.

ist POTENZIAL

WERTSCHÄTZUNG SCHAFFT WERTSCHÖPFUNG

Fehlender, positiver Dialog innerhalb einer Liegenschaft führt zu einer stetigen Abwärtsspirale unabhängig von Mieterstruktur, Größe, Zustand und Lage. Die Folgen sind Leerstände, erhöhter Mietausfall und Prognoseunsicherheit für den Eigentümer sowie soziale, nachbarschaftliche Spannungen für die Bewohner.

dageko baut Vertrauen auf.

Neben der ordentlichen Hausverwaltung erweitert die dageko ihr Aufgabengebiet und setzt die Mieterin und die Eigentümerin mit ihren Bedürfnissen, Sorgen und Ängsten in den Fokus ihrer Arbeit. Wir definieren mit den Eigentümern gemeinsam, individuelle Rahmenbedingungen als Basis unserer Verwaltungstätigkeit. Wir selektieren MieterInnen nicht nach Herkunft, Lohnniveau oder sozialer Stellung sondern unterstützen sie zur Eigenverantwortung und gehen mit Ihnen in Beziehung. So kann eine Vertrauensbasis entstehen, welche das Fundament für eine gesunde, vorurteilsfreie Geschäftsbeziehung darstellt.

Für die EigentümerIn werden Leerstände, Mietausfälle, Rechtsanwalts- sowie Instandhaltungs-, und Sanierungskosten reduziert, der Mieter wird durch gezielte Vernetzung zahlungsfähig gehalten und bei seinen vertraglichen wie auch nachbarschaftlichen Pflichten unterstützt.

RESPEKT SCHAFFT RENDITE

Eine ganzheitliche Herangehensweise in der Immobilienbranche, im Besonderen für Bestandsobjekte, bedeutet die Miteinbeziehung aller beteiligten Stakeholder und derer Bedürfnisse. Wir entwickeln Prozesse welche eine ausgewogene Partizipation an der Wertschöpfungskette einer Liegenschaft zulässt. Denn dieses Gleichgewicht ist die Grundvoraussetzung einer jeden, nachhaltigen Investition.

dahir definiert Rendite neu.

In Co-Creation-Prozessen werden alle wesentlichen Perspektiven eines Immobilien-Invests eingenommen und gemeinsam mit Eigentümern und Betreibern durchleuchtet. Danach wird ein Maßnahmen-Katalog nach Prioritäten erstellt welcher behutsam in bestehende Prozesse implementiert wird.Dadurch wird für den Eigentümer im Sinne einer Lifetime-Berechnung eine ökonomisch nachhaltige Rendite erwirtschaftet mit wesentlichem sozialen Impact.

CODE OF CONDUCT

Wir stellen das Ziel, die sozioökonomische Methode zu verbreitern, über jegliche politische Couleur, religiöse Zugehörigkeit oder gesellschaftliche Stellung. In Co-Creation Prozessen achten wir darauf, dass der maximale soziale Impact unter Berücksichtigung der ökonomischen Bedürfnisse unserer Kunden erzielt wird. Wir trennen die Dienstleistung der sozioökonomischen Hausverwaltung klar von der Dienstleistung Beratung. D.h. der Co-Creation Prozess soll zu einer offenen Ausschreibung der Dienstleistung Hausverwaltung führen.
Die Hausverwaltung dageko geht nicht in Konkurrenz mit etablierten Hausverwaltungen, sondern dient als Lab zur Verprobung und Erweiterung der Methode dahir.

 

PARTNER

Alexander Ertler: Changemaker & Social Investor

WU-Wien NPO & SE Kompetenzzentrum der WU

Erste Group

sinnstifter

respact

Verein Zebra

Österreichisches Rotes Kreuz

volkshilfe

R.U.S.Z. Reparatur und Servicezentrum

Impressum | Datenschutz | Design & Coding by agencylife